Hatha Yoga in der Tradition nach Kundalini Yoga erklärt

Ist Yoga etwas für „Jeden“?

Ja! Yoga, insbesondere Hatha Yoga nach der Tradition von Kundalini Yoga ist für Menschen jeden Alters und jeder körperlichen Verfassung geeignet. Unabhängig von der individuellen Fitness stärkt es den Körper und hilft auch auf der geistig-psychischen Ebene zu mehr Ausgeglichenheit und Stabilität. Yoga verhilft einem sich zu stärken und zu entspannen – und das ab der ersten Stunde. Man lernt sich selbst besser kennen und wahrzunehmen. Über allem steht, Spaß dabei zu haben und wahrzunehmen, dass es einem gut tut.

Was ist Yoga und wie verläuft eine Stunde?

Hatha Yoga in der Tradition des Kundalini Yoga ist verwandt mit anderen, bekanten Yoga-Arten. Es enthält oftmals dynamische, rhytmische Übungen, die über mehrere Minuten andauern. Dabei spielt auch die Atmung eine sehr wichtige Rolle. Eine Yogastunde verläuft wie folgt:

  • Aufwärmübungen
  • Einstimmen auf die Stunde mit einem Mantra
  • Yoga-Set (Kriya) / Körperarbeit, gezielt auf ein Thema wie z.B. Nieren, Rücken, Drüsen-/Hormonsystem, Chakren
  • Entspannung
  • Meditation in Form einer Pranayamatechnik (Atmung), mit Mantren oder in Stille, für unterschiedliche Schwerpunkte wie z.B. gegen Ängste, innere Konflikte, für das Nervensystem, um zur Ruhe und in eine innere Konzentration zu kommen
  • Ausstimmen aus der Stunde mit einem Mantra

Yoga-Techniken sind vielseitig ins Leben integrierbar. Es hilft, die täglichen Anforderungen tatkräftig und gelassener meistern zu können. Typisch für Hatha Yoga in der Tradition nach Kundalini Yoga sind die dynamischen oder fließenden Übungen im Wechsel mit ruhigen Halteübungen. Ebenso die Mantra-Meditationen.

In der Regel dauert eine Stunde rd. 90 Minuten.

Welche Wirkung hat Yoga?

Körperlich

  • verbessert die Beweglichkeit
  • stärkt die Nerven und Muskeln
  • verbessert die Haltung, insbesondere im Rückenbereich
  • aktiviert das Verdauungs- und Drüsensystems
  • stärkt die Abwehrkräfte und das Herz-/Kreislaufsystems
  • vergrößert das Atemvolumen

Geistig und Seelisch

  • baut Stress ab und steigert die Ausdauer und Willenskraft
  • hilft beim Loslassen schlechter Gewohnheiten
  • verbessert die Konzentrationsfähigkeit
  • steigert die Kreativität, Intuition und Urteilsfähigkeit
  • verhilft zu innerer Ruhe, Gelassenheit und Abbau von Ängsten
  • schafft Vertrauen in eigene Kraft und Fähigkeiten
Engel