SdV ist eine sehr sanfte, sehr tiefgehende Technik. Sie arbeitet am physischen Körper, wie aber auch an den feinstofflichen Körpern, wie z.B. der Aura, dem Subtilkörper, auch dem Unterbewusstsein.

Es gibt verschiedene Techniken die angewendet werden, je nach Schwerpunkt und Thema. In der Regel empfiehlt sich eine Abfolge von Behandlungen, um eine ganzheitliche Ausgleichung und Reinigung des Menschen, der Person bewirken zu können.

SdV verstärkt die Sensibilität sich selbst gegenüber, d.h. auch die Intuition. Es unterstützt und stärkt den gesamten Organismus, d.h. den Körper einschließlich der Psyche und unseren feinstofflichen Ebenen. Wie z.B. beim Yoga oder der Humanistischen Psychotherapie geht es auch bei SdV um einen ganzheitlichen Ansatz, bei dem der Mensch als Ganzes gesehen wird (Körper – Seele – Geist).

Es findet u.a. eine Arbeit an den Chakren statt. D.h. an den 8 Hauptchakren, wie an den Nebenchakren. Ziel ist es Stauungen, Blockaden wieder ins Fließen zu bringen. Damit einher gehend, werden Reinigungsprozesse in Gang gesetzt. Diese Reinigungsprozesse werden oftmals nicht bewusst wahrgenommen, da die Technik wie bereits erwähnt stark mit dem Unterbewusstsein und auch den feinstofflichen Ebenen eines Menschen arbeiten. Veränderungen können sich aber im Nachgang auch physisch zeigen.

Eine Behandlung ist in der Regel sehr entspannend.

Spirales De Vie
Spiral de Vie